IBHsoftec GmbH & Mitsubishi Electric BV - Praxisworkshops: MES hands-on!

Title
Direkt zum Seiteninhalt









Dank OPC UA Companion Spezifikation transparente und sichere Daten von der Produktion bis in die Cloud

Der Workshop zeigt am Beispiel von Mitsubishi Steuerungen und Robotern,  wie neue und bereits bestehende Installationen in die moderne Welt von  Datenmodellen integriert werden können. Die Modellierung von Daten  gewinnt gegenüber dem klassischen Bereitstellen von Datenpunkten immer  mehr Bedeutung, da zunehmend eine Standardisierung von Vorgängen und  Prozessen gefordert ist.

Zielsetzung
Der Anwender erlernt, wie man eigene Datenmodelle erstellt und diese  mit vorhandenem Equipment verbindet. Am Ende des Workshops ist er in der  Lage, Mitsubishi Steuerungen und Roboter über OPC UA mit MES Systemen  zu verbinden bzw. über MQTT mit Anwendungen in der Cloud zu  kommunizieren.

Inhalte
Die Mitsubishi Electric-Steuerungen sowie Controller lassen sich mit  dem IBH Link UA anbinden und somit wird  es ermöglicht,  benutzerdefinierte OPC-UA-Variablen mit einem MQTT Broker/Server  auszutauschen und diese für Cloudlösungen nutzbar zu machen. Die  Kommunikation mit den Steuerungen erfolgt über TCP/IP. Während des  Workshops erlernen die Teilnehmer Schritt für Schritt, wie eigene  Datenmodelle erstellt und diese mit vorhandenem Equipment verbunden  werden können. Dazu können die Teilnehmer in Zweiergruppen ein  Mitsubishi System mit bereitgestellten Rechnern unter Anleitung in  Betrieb nehmen. Zusätzlich wird gezeigt wie man OPC UA Companion  Spezifikationen verwendet, um die Roboter Anbindung zu realisieren.

Zielgruppe
  • Anwender, die Industrie 4.0 zur Realität werden lassen.
  • Firmen, die bestehende Anlagen modernisieren
Ihre MES-Coaches:

Michael Heilmann
Michael Heilmann ist bei IBHsoftec mitverantwortlich für die Entwicklung der OPC UA Server und den Bereich industrielle Kommunikation.

Anja Mrosowski
Anja Mrosowski arbeitet bei Mitsubishi Electric im Europäischen Entwicklungszentrum hauptsächlich mit Themen der Industrie  4.0, wie OPC UA und TSN.


IBHsoftec GmbH

Die IBHsoftec GmbH beschäftigt sich mit der Entwicklung,  der Herstellung und dem Vertrieb von Automationslösungen für die  Industrie. Primäres Technologiefeld der IBHsoftec GmbH ist die  SPS-Technik, wobei sich das Unternehmen in den vergangenen Jahren  schwerpunktmäßig auf SPS-Programmiersysteme und SoftSPS-Lösungen  konzentriert hat. In diesem Umfeld sind alle wesentlichen Entwicklungen  der vergangenen Jahre angesiedelt. Das Leistungsspektrum reicht von  komfortablen Programmiersystemen für Step5- und Step7-SPS, eigenen  SPS-Lösungen über OPC UA Server, Debugger und Simulatoren bis hin zu  speziellen Netzwerklösungen für die Verknüpfung von PC- und  SPS-Komponenten. Seit der Gründung des Unternehmens vor über 30 Jahren  ist das Angebotsspektrum kontinuierlich gewachsen. Die Nähe zum Markt  und detaillierte Kenntnisse der Anwendungsfelder der Kunden lassen immer  neue innovative Entwicklungen entstehen. Die Mehrzahl der heute am  Markt befindlichen Lösungen ist jünger als fünf Jahre.

Mitsubishi Electric Europe B.V.

Mit fast 100 Jahren Erfahrung in der Bereitstellung zuverlässiger und qualitativ hochwertiger Produkte ist Mitsubishi Electric ein weltweit anerkannter Marktführer in der Herstellung, dem Marketing und dem Vertrieb von elektrischen und elektronischen Geräten für die Informationsverarbeitung und Kommunikation, Weltraumentwicklung und Satellitenkommunikation, Unterhaltungselektronik, Industrietechnologie, Energie, Mobilitäts- und Gebäudetechnologie sowie Heiz-, Kälte- und Klimatechnologie.

In Anlehnung an die Unternehmensphilosophie „Changes for the Better“ und der Umwelterklärung „Eco Changes“ ist Mitsubishi Electric bestrebt, ein weltweit führendes, grünes Unternehmen zu sein, das die Gesellschaft mit Technologie bereichert.

Mit rund 146.500 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen zum Ende des Geschäftsjahres am 31.03.2020 einen konsolidierten Umsatz von 40,9 Milliarden US Dollar*.

In über 30 Ländern sind Vertriebsbüros, Forschungsunternehmen und Entwicklungszentren sowie Fertigungsstätten zu finden.
Seit 1978 ist Mitsubishi Electric in Deutschland als Niederlassung der Mitsubishi Electric Europe vertreten. Mitsubishi Electric Europe ist eine hundertprozentige Tochter der Mitsubishi Electric Corporation in Tokio.

* Umrechnungskurs 109 Yen = 1 US Dollar, Stand 31.03.2020  (Quelle: Tokioter Devisenbörse)
Zurück zum Seiteninhalt